MamaMontag: Ein Maltisch für die Kleinen DIY

Nachdem die unfreiwillige Blogpause nun endlich beendet ist, möchte ich auch meine MamaMontag-Serie weiterführen. Und nachdem ich die letzten Male (nachzulesen hier) eher über die Erstausstattung geschrieben habe, möchte ich euch heute einmal etwas für die Größeren zeigen.

Der Mops ist ein leidenschaftlicher Maler. Dabei hängt er allerdings immer dermaßen mit seinem Bauch auf dem halben Tisch, dass der Großteil der Stifte und Zettel innerhalb kürzester Zeit UNTER dem Tisch versammelt ist. Mama macht dann nichts anderes als Stifte aufheben. Daher war es höchste Zeit für ein kleines DIY!

Als Ausgangsmaterial haben wir einen einfachen weißen Tisch und ein Behälter-Set beim großen Möbelschweden gekauft, eine Investition von zusammen etwa 15 Euro. Die Behälter werden flexibel an Schienen eingehängt, die man normaler Weise an der Wand montiert. Diese Schienen haben wir mit Senkkopf-Holzschrauben in zwei der Tischkanten geschraubt und die Behälter mit Buntstiften, Wachsmalern und Malpapier gefüllt – fertig!

IMG_7131

bilder1

Nun kann man ganz nach Bedarf den Behälter mit den Stiften, die man gerade so braucht, neben sich platzieren oder auch ganz woanders mit hinnehmen. Wichtig ist, beim Anschrauben der Schienen darauf zu achten, diese etwa fünf Millimeter unterhalb der Plattenoberkante anzubringen, damit die Behälter hinterher schön bündig mit der Tischoberkante abschließen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbauen und vor allem beim Malen und Basteln mit euren kleinen Künstlern!

Habt eine fantantische Zeit!

Eure Lena

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s