my kid wears: stars and tigers

Endlich können wir sie zeigen: unsere neue Übergangsjacke! Den Stoff hatten wir schon im letzten Herbst gekauft. Es handelt sich außen um den fantastischen Sternenstepper shiny von swafing in neonorange und innen um die Dinopunks von jolijou in petrol. Nachdem der Winter allerdings völlig schnee- und kältefrei daher kam, haben wir uns gegen einen Overall entschieden und den Stoff nun lieber zu einer Übergangsjacke vernäht. Der Jackenschnitt stammt aus der ottobre 5/2014, ich habe ihn allerdings (wer hätte das anders erwartet!?) ziemlich verändert.

IMG_9317

IMG_9328

Ich habe am Vorder- und Rückenteil außen jeweils einen fünf Zentimeter breiten Streifen abgeschnitten und beide Schnittteile zusammengeklebt. Außerdem habe ich den Ärmel ebenfalls geteilt. So konnte ich vorne eine Nahttasche mit den coolen Dinopunks einarbeiten. In die Naht, die über das Hinterteil und den Ärmel verläuft, habe ich eine Reflektorpaspel eingenäht. Als wenn das neonorange nicht schön auffällig genug wäre… Sogar an einen Aufhänger habe ich dieses Mal gedacht!

IMG_9285

IMG_9293

Für die Kanten habe ich zum ersten Mal elastisches Einfassband beziehungsweise Falzgummi benutzt. Und was soll ich sagen – ich bin begeistert! Warum hat mir nicht schon früher jemand erzählt, wie toll das Zeug ist? Auch was die Farbwahl angeht bin ich wirklich angetan. Während das graublau anfangs nur eine echte Notlösung für Reißverschluss und Gummi war, gefällt mir der Kontrast jetzt richtig gut!

IMG_9277  IMG_9278

Außerdem ist hier noch ein neues Shirt entstanden, das ebenfalls fleißig getragen wird. Der Schnitt ist aus einer älteren ottobre und den Stoff hat der Mops sich vor einiger Zeit selbst im Stoffladen ausgesucht. Er hat eine wirklich tolle Qualität und ich hatte genau das passende orangefarbene Bündchen sowie mintfarbene kamsnaps dazu. So mag ich das!

IMG_9339

Weil der Mops so einen wahnsinnigen Dickkopf hat, braucht tatsächlich jedes Shirt eine Knopfleiste. Und damit mir das Nähen nicht langweilig wird, versuche ich mir jedes Mal etwas Neues einfallen zu lassen. Dieses Mal habe ich drei Raglannähte geschlossen und dann die offene Kante inklusive Halsausschnitt ringsherum mit einem laaaaangen Bündchenstreifen eingefasst. Das Ergebnis gefällt mir recht gut, auch wenn es vorne eine kleine Beule wirft. Da hab ich wohl etwas zu fest am Bündchen gezogen…

IMG_9336

Der Mops liebt seine neuen Frühlingsteile. Jetzt fehlt nur noch die passende Hose, diese hier ist doch tatsächlich gekauft! Irgendwas schwarz-weiß gemustertes wird es wohl, ich hab da einen tollen swafing-Stoff im Auge…

Jetzt drehe ich aber erst einmal eine Runde bei my kid wears und bei made 4 boys und lasse mich von den fantantischen Projekten dort inspirieren!

Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Eure Lena

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s