#getshirty – Ich mach blau!

Vielleicht habt ihr es in Elke’s wunderbarer Serie „8 mal aufgefallen“ im Juli gelesen. Vielleicht seid ihr bei instagram darüber gestolpert. Oder ihr folgt (so wie ich) ohnehin der wunderbaren Portia: Der September stand bei ihr dieses Jahr jedenfalls ganz im Zeichen des Upcyclings. Aufgabe war es, ein Herrenhemd zu etwas Neuem zu machen. Und weil ich

1. diverse alte Hemden meines Vaters in meinem Stoffregal liegen hatte,

2. sowieso dringend neue Blusen brauchte und

3. ohnehin den Schnitt für die Bluse Alice aus der La Maison Victor testen wollte war klar:

Ich bin dabei! Let’s #getshirty!

Das Hemd meiner Wahl war ein weißes Kurzarmhemd in einer wunderbaren Baumwoll-Leinen-Mischung. Ja, ich habe ein Vorher-Bild gemacht. Aber fragt nicht, wo es gelandet ist… Beim Zuschnitt habe ich es mir so einfach wie möglich gemacht und den Kragen, die Knopfleiste sowie die hintere Passe erhalten und allesamt gemeinsam mit dem Vorderteil zugeschnitten. Dazu das Rückenteil als zweites Schnittteil. Drei Nähte. Nicht mehr. Auch die Säume sind allesamt original.

          bluse6     bluse2

Die Armausschnitte habe ich mit Chambray-Schrägstreifen versäubert. Und – weil ich mein ombre-dip-dye-Blüschen so liebe – meine Alice in kobaltblaue Batikfarbe gedipt. Zum Abschluss gab es neue Perlmuttknöpfe, die ich farblich gegenläufig mit Garn in verschiedenen Blautönen angenäht habe. Das Detailbild lässt es erahnen.

            bluse_detail2     bluse_detail

Und weil ich tatsächlich dieses Mal restlos begeistert bin von den Bildern, die der Lieblingsmann von mir gemacht hat, sind der Worte nun genug und ich lasse lieber die Bilder sprechen. Tatsächlich ist auch schon alles gesagt zu diesem wirklich schnellen Projekt, das mir viel Spaß gemacht hat. Genau richtig für jemanden wie mich mit viel zu vielen Plänen und viel zu wenig Nähzeit!

          bluse1    

          bluse5    

Ich werde nun eine Runde beim RUMS drehen, um meine to-sew-Liste dann sicher um weitere fünf bis acht Punkte zu verlängern. Und auf jeden Fall bei Elke vorbei schauen, die heute ihre Gedanken zu den #myfallessentials mit uns teilt. Das solltet ihr nicht verpassen! Und noch etwas solltet ihr euch nicht entgehen lassen: das Gewinnerstück der #therefashioners2015. Die Hose von Mirjam Liechti ist einfach nur der Hammer!

Lasst euch inspirieren!

Eure Lena

Schnitt Bluse Alice  | La Maison Victor 4/2015

Stoff Baumwoll-Leinen-Hemd, upgecycled

Farbe Marabu Easy Color in kobaltblau

Linked with RUMS

Advertisements

17 Gedanken zu “#getshirty – Ich mach blau!

  1. froebelina schreibt:

    Was ein schönes Hemd! Erstmal sitzt es toll und dann finde ich den Farbverlauf ganz große Klasse! Besonders toll finde ich, dass du das gefrashioned hast, klasse Projekt, danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße
    Katharina

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Katharina, hab vielen Dank für den lieben Kommentar 🙂 Ich bin mit der Passform (wie bei lmv generell) wirklich sehr zufrieden. Bei dem Heft stimmt für mich einfach alles.
      Freut mich sehr, wenn es dir gefällt!
      Liebe Grüße, Lena

  2. Steffi/herzekleid schreibt:

    Sehr schön finde ich den Farbverlauf und so feine Details, wie die Farbe des Knopflochgarns… Mit Deiner neuen Bluse hast Du bestimmt ein tolles fast ganzjährig einsetzbares Stück genäht – ärmellos im Sommer, aber so mit der Lederjacke drüber sieht das auch sehr gut aus!
    Herzliche Grüße, Steffi

    • lencheninlove schreibt:

      Danke, liebe Steffi! Ich liebe auch die kleinen Details am meisten. (Auch wenn es außer mir wohl kaum einer wahrnimmt…). Aber so wird es eben genau MEIN Projekt, und dafür nähen wir doch am Ende selbst, oder?
      Mit Wolltop drunter und Strickjacke drüber hab ich die Bluse tatsächlich in den Herbst rüber gerettet. Für den Winter ist sie für so eine Frostbeule wie mich wohl nichts, aber den Rest des Jahres hat sie auf jeden Fall Lieblingsstückpotential!
      Vielen Dank und liebe Grüße,
      Lena

  3. Freja schreibt:

    Das Hemd ist richtig richtig toll! Der Farbverlauf ist super und es sitzt echt perfekt. Und dann ist es auch noch so super schnell fertig, das klingt wirklich wie ein perfektes Projekt für zwischendurch, außer das Färben : D
    Die Fotos sind auch wirklich sehr schön geworden, ihr scheint das perfekte Licht abgepasst zu haben.
    Alles Liebe!

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Freja, danke für die lieben Worte! Auch das Färben geht im Grunde wirklich schnell, da braucht man gar keine Angst vor zu haben. Ich habe in einem Rutsch noch das Shirt vom Mops mitgefärbt (im ersten Bild zu sehen, kriegt aber auch noch nen eigenen Post) und nen Kissenbezug und alles in allem keine Stunde gebraucht. (Inklusive sauber machen hinterher :-p).
      Für die Fotos haben wir tatsächlich mal genau die sagenumwobene goldene/blaue Stunde abgepasst (wo schon mal für jeden von uns ein Teil zu fotografieren war) und ich finde es hat sich echt gelohnt! Davon werden sicher einige Bilder fürs Familienalbum entwickelt werden…
      Liebe Grüße und vielen Dank!
      Lena

  4. poldi schreibt:

    …und ich hab mich schon gefragt, wo es so einen coolen Stoff gibt. Tolle Idee mit dem Farbbad! Und auch sonst gefällt mir die Bluse sehr gut.
    lg Poldi

    • lencheninlove schreibt:

      Vielen Dank, poldi! Und es ist wirklich total einfach, das dip-dyen. Ich kann es nur empfehlen!
      Liebe Grüße, Lena

  5. Sandra schreibt:

    Klar, Dein Herz hängt an Aachen, Du machst blau – gut, dass es heute moderne Techniken gibt 🙂 (ähem ja, war Thema unseres Stadtrundganges. Merkt man das??)
    Neues Leben für altes Shirts – sehr schönes Projekt!
    Liebe Grüße
    Sandra

    • lencheninlove schreibt:

      Sehr gut aufgepasst, liebe Sandra 🙂
      Irgendwann müssen wir auch noch mal zusammen nach Aachen fahren, da ist es einfach schön!
      Euch jetzt aber erstmal noch nen schönen Urlaub,
      liebe Grüße, Lena

  6. Sally schreibt:

    Wow, so ein tolles Upcycling !
    Und der blaue Farbverlauf ist der Hammer.
    Ich glaub, ich brauch auch unbedingt alte Herrenhemden 🙂
    Liebe Grüße
    Sally

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Sally,
      das Upcycling macht wirklich Spaß, es geht schnell und ich finde gute Blusenstoffe sind auch schwer zu finden. Viele sind mir zu durchsichtig… Ich habe bei meinem Vater auch schon Nachschub geordert 😉
      Liebe Grüße, Lena

      PS: Schau mal auf dem Blog von Portia. Da gibt es undendlich viele, saucoole Shirtrefashions!

  7. Nicole schreibt:

    Hallo Lena!
    Das ist eine super Idee! Ich habe noch zahlreiche Hemden von meinem Mann im Regal, die ich mal aufgehoben habe (weil sie noch zu schön zum entsorgen sind, ihm aber nicht mehr passen :-P), aber noch keine Bestimmung dafür gefunden habe. Also, wenn du noch mehr Ideen zum Thema upcycling von Herrenhemden hast, teil sie mit uns :-).

    Liebe Grüße
    Nicole

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Nicole, vielen Dank! Schau mal auf http://www.makery.uk unter #therefashioners2015. Da gibt es so viele tolle Frauen mit sooo vielen Ideen, Wahnsinn! Und von mir wird es auch sicher nicht das letzte Upcyclingprojekt gewesen sein.
      Liebe Grüße, Lena

  8. schurrmurr schreibt:

    Wunderbare Idee, gerade dass so viel vom Hemd erhalten bleibt. Auch farbige Knöpfe Puppen gut auf, Nähte aus einem anderen Heft aus einem herrenhemd eine Bluse.
    LG schurrmurr

  9. Katrin schreibt:

    Wow, die Bluse ist super geworden, könnte mir auch gefallen. Und der Stoff mit Farbverlauf ist mega schön. Durch das blau passt sie ausgezeichnet zu Jeans. Ich hab bislang nur Kinderklamotten aus den Hemden gemacht, aus denen die Männer regelmäßig rauswachsen (irgendwie so wie bei unseren Kindern gel).

    LG Katrin

    • lencheninlove schreibt:

      Vielen Dank, liebe Katrin! Ich trage die Bluse im Sommer auch wirklich gern. Und sogar im Frühling mit Strickjacke drüber geht sie ganz gut.
      In die Hemden meines Mannes passe ich tatsächlich ohne Änderungen rein, bei dem kann ich mich nicht beschweren. Aber mein Vater wächst zum Glück gern mal aus seinen Hemden raus, da habe ich reichlich Nachschub 😀
      Liebe Grüße, Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s