#myfallessentials | alles easy

Es gibt bei mir Projekte, da ist einfach der Wurm drin. Da will nichts klappen, ich trenne jede Naht, breche zwei Nadeln ab, die Nähmaschinen zicken und das Ergebnis ist meilenweit entfernt von der Wunschvorstellung.

Und dann, ganz selten, gibt es diese Projekte, wo einfach alles passt. So wie dieser Mantel.

burdamantel5  burdamantel7

Ein puderfarbener Wollmantel stand auf meiner Wunschliste für die #myfallessentials. Dann, beim Stoffmarktbesuch mit meiner Schwiegermutter fiel er mir in die Hände: DER Stoff. 20 € für zwei Meter, reine Wolle. An einem Coupon-Stand. Wo ich diese doch sonst komplett links liegen lasse. Außer eben diesen einen…

Den passenden Futterstoff fand ich mit der lieben Sandra auf dem Bloggertreffen in Köln. Und den wunderbaren Reißverschluss gleich mit. Passt.

burdamantel2

burdamantel3

Der Schnitt sollte so sein wie meine gesamten #myfallessentials: Klar. Modern. Notwendig schlicht (um es mit den Worten der wunderbaren Frau Gold zu sagen).

Grundlage ist der Mantelschnitt aus der burda easy Herbst/Winter 2015. Die Taschen habe ich verändert. Weil es mir moderner erschien. Und weil ich nicht anders kann. Außerdem ein Futter ergänzt, indem ich die Belege von den äußeren Schnittteilen subtrahierte.

burdamantel4

burdamantel1

Weitere Adjektive, die ich für meine #myfallessentials notierte, waren warm und geborgen. Daher hat der Mantel am Rumpf eine Lage Thinsulate als Zwischenfutter erhalten, die ich in breiten Streifen auf den Futterstoff gesteppt habe und die zuverlässig vor Wind und Kälte schützt. So ist die Weite des Mantels in der von mir gewählten Größe 36 an einigen Stellen nicht mehr wahnsinnig großzügig, aber ich trage ihn sehr sehr gern.

burdastyle12  burdamantel10burdamantel9  burdamantel11

Mit der Verarbeitung bin ich mehr als zufrieden. Sogar das Kürzen des Reißverschlusses ist zu meiner Zufriedenheit gelaufen. Manchmal passt einfach alles. Und wäre das nicht schon genug des Guten, hat der Lieblingsmann auch noch wunderbare Bilder gezaubert. Fantantisch!

burdamantel6

burdamantel8

Der Mantel ist ein echtes Lieblingsteil geworden, ohne Wenn und Aber. Er fügt sich in die vorhandene Garderobe ein und ist einmal mehr Beweis dafür, wie viel es bringt, sich einmal intensiv mit seinen Vorlieben, seinen Tragegewohnheiten, seinem ganz persönlichen Stil auseinanderzusetzen. Das Projekt #myessentials, das ich vor nunmehr einem Jahr mit der lieben Sindy und der wunderbaren Elke gestartet habe, war und ist für mich ein voller Erfolg.

Und wann startest du deine persönlichen #myessentials? Jede Menge Inspiration findet sich dazu sicherlich wie jede Woche hier.

Liebe Grüße, Lena

Stoff  | Wollstoff vom Stoffmarkt | Futter von stoff & stil

Futter | Thinsulate

Schnitt | burda easy Herbst/Winter 2015

linked with | memademittwoch | afterworksewing

 

Advertisements

41 Gedanken zu “#myfallessentials | alles easy

  1. Freja schreibt:

    Ja ist denn heute schon morgen? 😀
    Der Mantel sieht toll an dir aus! Schoen, dass manchmal auch alles einfach passt (: Du siehst auch einfach richtig glücklich aus (:
    Ich muss nochmal nachfragen: Dieses Thinsulate hast du daraus einfach Vorder und Rückenteil nochmal zugeschnitten und zwischengenäht? Bzw wie meinst Du das mit den breiten Streifen?
    Ich wünsche Dir einen schoenen Tag und danke für den tollen Bericht zum Mantel.
    Alles Liebe, Freja.

    • lencheninlove schreibt:

      Vielen lieben Dank, liebe Freja! Also: ich habe die Außenteile und die Belege ganz normal aus dem Wollstoff zugeschnitten. Dann habe ich die Schnittteile für die Belege auf die Schnitteile Vorder- und Rückenteil gelegt und quasi davon abgezogen. Auf diese Weise habe ich die Futterschnittteile erhalten, die ich dann noch unten an den Ärmeln und am Saum um die Saumzugabe gekürzt habe. Die Futterteile für vorne und hinten habe ich aus dem Baumwollfutterstoff und aus dem Thinsulate zugeschnitten, die Ärmelfutterteile aus Flutschfutter. Und um die Thinsulate-Schichten zu fixieren, habe ich sie auf den Baumwollfutterteilen auf der linken Seite festgesteppt. Einfach vom Saum beginnend parallele Linien in 15 cm Abstand oder so. Dann das Futter und die Außenjacke zusammengenäht und ganz normal verstürzt. Ich hoffe, das hilft dir jetzt weiter!? Sonst frag noch mal!
      Liebe Grüße, Lena

      • Freja schreibt:

        Okay, also du hast einfach das Thinsulate, was man nicht aufbügeln kann in regelmäßigen Abständen mitgenäht super (:
        Hält das Zeug auch schoen warm? Ich werd wohl doch erst den Dufflecoat nähen aber der soll auch warm werden, daher suche ich gerade gaaanz viele Infos zu allen moeglichen Einlagen zusammen. Mein Oberstoff ist sicher sehr winddurchlässig..
        Und die Ärmel hast du nicht mit Thinsulate genäht?
        Und nun nochmal kurz eine Frage zur Groeßenwahl, welche Groeße trägst du bei andern Schnitten und in Kaufkleidung. Ich bin mit den Burdagroeßen ja bisher noch nie zurecht gekommen. Passen deine Maße zur 36, also koennte ich mich an der Maßtabelle orientieren? (:
        Vielen Dank schonmal für deine Antwort und nochmal gratulation zum neuen Mantel, im Moment würde ich am liebsten alles auf einmal nähen und nähe stattdessen… nichts 😉
        Freja.

      • lencheninlove schreibt:

        Ich kenne das auch: wenn man zu viele Projekte im Kopf hat, ist man wie paralysiert und kriegt gar nichts hin. Da hilft nur: ein intensives Nähwochenende und ganz viele Pläne einfach der Reihe nach in die Tat umsetzen 🙂
        Liebe Grüße, Lena
        PS: you got mail 😉

  2. Sewionista schreibt:

    Kein Wunder, dass das dein absolutes Lieblingsteil ist! Sieht toll aus, besonders gefallen mir die Farbe, der moderne Schnitt und deine schöne Taschenlösung. Den Mantel habe ich vor kurzem auch genäht (noch nicht gebloggt) und ärgere mich ein bisschen, dass ich nicht an so eine tolle Taschenlösung gedacht habe 😉

    Liebe Grüße
    Julia

    • lencheninlove schreibt:

      Vielen Dank, liebe Julia! Dann bin ich ja mal gespannt auf deine Version. Und nicht ärgern, der Trend geht zum Zweitmantel. Einen Frühlings-/Herbst-/Winter-/Übergangsmantel kann man immer gebrauchen!
      Liebe Grüße, Lena

  3. Bele schreibt:

    Ein sehr schönes Stück! Genau so einen Wollstoff (natürlich im „Sommer“-Farbton für mich) habe ich den ganzen Winter für genau so einen Mantel gesucht. Dein Mantel beweist, dass ich die Suche nicht aufgeben sollte.
    LG, Bele

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Bele, nein, die Suche solltest du definitiv nicht aufgeben! Irgendwann wird er dir über den Weg laufen, dein Stoff. Da bin ich mir sicher!
      Liebe Grüße, Lena

  4. Sandra schreibt:

    Stimmt, das Futter! Das i-Tüpfelchen an diesem stilsicheren und wunderschönen Mantel.
    Die Bilder: großartig. Sorry. FANTANTISCH :))
    Liebe Grüße
    Sandra

    • lencheninlove schreibt:

      Besten Dank, liebe Sandra! Das fantantische Kompliment gebe ich dem Lieblingsmann weiter 😉
      Liebste Grüße, Lena

  5. Wiebke schreibt:

    Dein ansteckendes Lachen ist absolut verständlich, dieser Mantel lässt dich strahlen. Die herrliche Farbe, der wunderbar schlichte Schnitt, das raffinierte Futter -du schreibst es ja selber- da passt alles zusammen. Großes Nähglück.
    LG
    Wiebke

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Wiebke, vielen Dank für das wundervolle Kompliment. Das lässt mich gleich noch mehr strahlen 🙂
      Liebe Grüße, Lena

  6. Steffi/herzekleid schreibt:

    Liebe Lena!
    Der Mantel ist großartig geworden und passt Dir ganz ausgezeichnet! Für mich ist er so eine Art „Essenz des Lena-Stils“ 🙂 Klar, reduziert, sanfte Farbe, schlicht, aber doch besonders!
    Viel Freude damit!
    Liebe Grüße, Steffi

    • lencheninlove schreibt:

      Vielen Dank, liebe Steffi! Toll, dass du das sagst. War ich doch vor einem Jahr noch an einem Punkt, wo ich eigentlich nicht mal wirklich einen Stil hatte… Umso glücklicher bin ich mit meinen essentials heute.
      Liebe Grüße, Lena

  7. E. Puls schreibt:

    Liebe Lena,
    wie schön, wenn es mal fluppt, oder? Bei mir gibt es eigentlich kein Stück, bei dem ich nicht auftrennen muss, also wenn es ein Kleidungsstück für mich ist. Von daher also schon mal Gratulation zum Flup. Dass es kein Flop ist, ist ja wohl eindeutig. Ich finde den Mantel perfekt zur engen Jeans und den kurzen Boots. So pudrig steht dir gut. Bist du sicher, dass du nicht doch ein Sommertyp bist (hehe).
    Liebe Grüße,
    Elke

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Elke, bei mir ist es eigentlich auch so. Und je einfacher das Projekt zu sein scheint, desto schlimmer wird es! Deshalb bin ich selbst überrascht und begeistert, wie gut es hier ging.
      Danke für das liebe Kompliment und die Glückwünsche. Aber: nein, das ist definitiv wunderbar wärmstes Frühlingstyps-Puderrosa 🙂
      Liebe Grüße, Lena

  8. Karin schreibt:

    Was für ein schöner Mantel! Und die Bilder dazu sind auch ganz fantastisch. Mich haben diese Mantelschnitte ohne Kragen zu Beginn des Winters (haha) abgeschreckt, weil ich dachte im Winter braucht man doch wegen der Wärme einen Kragen. Da habe ich wohl falsch gedacht, man sieht diese Schnitte immer mehr und du sagst ja auch er ist warm. Zudem trägt man ja doch immer ein Schal dazu im Winter. Danke fürs Vorstellen.
    LG karin

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Karin, zugegeben, ohne Schal wäre es mir auch zu frostig. Aber ohne Schal würde ich im Winter schon aus psychologischen Gründen nicht das Haus verlassen. Und bei diesem „Winter“ passt es sowieso.
      Liebe Grüße, Lena

  9. Miriam schreibt:

    Das ist definitiv ein Lieblingsteil! Schlicht, modern, steht dir ausgezeichnet und passt farblich zu fast allem. Und das Futter ist wie dafür gemacht. Den würde ich glatt genau so nachnähen, wenn mir so zarte Farben stehen würden 😉
    Viele Grüße Miriam

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Miriam,
      vielen Dank für das tolle Kompliment! Tatsächlich habe ich mich von deinem wunderbaren Wintermantel zu dem gewagten Futter hinreißen lassen 🙂 Das hätte ich mal noch als Credit angeben sollen. Vielen lieben Dank für die Inspiration!
      Liebe Grüße, Lena

  10. Fröbelina schreibt:

    Echt klasse der Mantel! Genau diesen Wollstoff suche ich auch! Ich habe einen pinkeren gefunden, aber deinen finde ich besser! Und er war auch noch günstiger! Das Futter finde ich auch sehr schön und die Fotos sind klasse! Ein rundum gelungener Mantel und Post! 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    • lencheninlove schreibt:

      Vielen lieben Dank, liebe Katharina! Leider war es wie gesagt ein Reststück auf dem Stoffmarkt, sonst hätte ich versucht, ihn dir zu besorgen.
      Liebe Grüße, Lena

    • lencheninlove schreibt:

      Vielen lieben Dank!
      Das Foto-Kompliment gebe ich mal direkt an den Lieblingsmann weiter.
      Viele Grüße, Lena

  11. Frau Du schreibt:

    Man merkt dir mit jedem Wort an, dass wirklich alles gepasst hat. Dein neuer Mantel sieht toll aus, er erinnert mich ein wenig an einen Schnitt aus der La Maison 🙂 Die Farbe steht dir richtig gut und ich bin einmal mehr ein wenig neidisch 😉
    Mal sehen, ob auch ich es irgendwann schaffe, meine ‚Essentials‘ zu finden.
    Liebe Grüße
    Caroline

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Caroline, die La Maison ist ja meine erklärte Lieblingszeitschrift, daher kann es gut sein, dass der Mantel ein wenig davon inspiriert ist 🙂
      Sich ein wenig mit dem essentials-Gedanken zu beschäftigen kann ich nur jedem Wärmstens empfehlen. Versuch es mal!
      Beste Grüße, Lena

  12. fitzladen schreibt:

    Sehr schön geworden und spornt mich gleich an, denn ich nähe bei meiner Version gerade das Futter ein. Allerdings hast du wahrscheinlich die bessere Taschenlösung gewählt. Bei mir werden es seitliche Nahttaschen – na, ist nun nicht mehr zu ändern…Ach, und das Futter sehr cool. Rundherum ein Lieblingsteil
    LG, Ina

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Ina, hab vielen Dank! Es freut mich sehr, wenn ich dich motivieren kann 🙂 Bin gespannt auf deine Version, werden wir die auch zu sehen bekommen?
      Liebe Grüße, Lena

  13. KreaMino schreibt:

    toller Mantel – gefällt mir gut an dir, besonders in der Farbe!
    Die Taschen sind große klasse – die würde ich auch so ergänzen.
    Vielleicht schaue ich mir das Schnittmuster nochmal an – eine solch nodern geschnitte Jacke bzw. Mantel kann man immer gebrauchen 🙂 Vielleicht in schwarz mit einem tollen Futterstoff?
    GLG Dominique

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Dominique, ich finde den Schnitt wirklich gelungen. Schlicht und durch die Abnäher, die am Halsausschnitt platziert sind, doch besonders. Außerdem bietet er viele Varianten (als Jacke, mit Kragen, offen, geschlossen…). Und ich bin mit der Passform echt zufrieden, sonst ist mir burda meist zu groß. Also eine klare Empfehlung von mir 🙂
      Liebe Grüße, Lena

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Marie, vielen Dank für das nette Kompliment!
      Dieser Mantel ist tatsächlich gar nicht schwierig zu nähen und die Anleitung ist aus meiner Sicht wirklich gut. Ok, ich würde dann vielleicht erstmal keine 53 Änderungen machen, aber man sollte sich einfach mal trauen! Was hast du zu verlieren!?
      Liebe Grüße, Lena

  14. Silke schreibt:

    Dein Mantel gefällt mir sehr gut, eine tolle Farbe, schöner Stoff und
    klasse Verarbeitung.
    Der Mantel steht dir ganz wunderbar.
    LG Silke

  15. Susanne Dienstag schreibt:

    Das ist ja auch mal eine schöne Farbe für den Schnitt; ich habe diesen Mantel für meine Tochter genäht, auch mit Futter. Deine Version ist sehrsehr schön geworden und dass du rundum mit dem guten Stück zufrieden bist, sieht man auf den Bildern, : ).
    LG von Susanne

    • lencheninlove schreibt:

      Liebe Susanne, hab vielen Dank! Dein cooler Mantel für deine Tochter hat mich letztendlich dazu bewogen, den Schnitt zu verwenden.
      Viele Grüße, Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s