#myspringessentials | Blouson-Cardigan auf meine Art

Eine Woche obstruktive Bronchitis. Eine Woche Virusinfekt der Lymphknoten. Ein Wintermantel, in den die Babyplauze schon seit Wochen nicht mehr reinpasst. Und beim allmorgendlichen Kratzen komme ich nicht mehr an die Mitte der Windschutzscheibe dran. Hand hoch wer auch dringend endlich Frühling braucht!

federkleid6

Die liebe Catrin vom Stoffbüro sorgt nun zumindest an der Nähmaschine schon mal für Frühlingsgefühle mit ihrer zweiten großen ::stoffbüro::-Kollektion. Wie schon die erste Kollektion, die ich dir hier vorstellen durfte, handelt es sich um Jerseys und Jacquard-Strickstoffe in Bio-Qualität aus der Herstellung von Albstoffe. Alle Stoffe sind farblich perfekt aufeinander abgestimmt und kommen in vier Farbstellungen für die vier verschiedenen Farbtypen daher. Die Designs stammen dieses Mal aus der Feder von Petra aka pedilu.

Für uns Frühlingsfrauen hat Catrin dieses Mal drei spezielle Stoffe im Angebot:

  • Den Jacquard-Reliefstrick Tangram in camel und offwhite
  • Den Ringeljersey Streifenliebe in mandarine und offwhite
  • Den Jacquard-Strick Federkleid in camel und offwhite

stoffe

Wenn du die gesamte Kollektion und jede Menge wahnsinnig tolle Designbeispiele sehen möchtest, dann klick dich rüber zu Catrins stoffbuero-Blog.

Als ich den Federkleid-Strick das erste Mal gesehen hatte, war mir sofort klar, dass daraus eine neue Strickjacke für mich werden soll. Elkes neuen Cardison-Schnitt finde ich zwar großartig, aber für mich scheidet er aus zwei Gründen aus. Ich brauche meine Ärmel (über)lang, weil ich sonst immer kalte Hände habe. Und ich würde mich mit den weitgeschnittenen Ärmeln schwer tun. Solltest du aber auf der Suche nach einem Schnitt mit dem gewissen Etwas für einen Blouson-Cardigan-Mix sein, dann schau dir unbedingt mal Elkes Schnitt und die tollen Designbeispiele dazu an!

federkleid7

Meine zweite Inspiration war der wahnsinnig coole Lisbon-Cardigan von Ulrike von moritzwerk. Da ich aber immer für Nachhaltigkeit (und ein kleiner Sparfuchs) bin, habe ich mich in meiner Schnittmustersammlung umgesehen, ob es dort nicht einen vergleichbaren Schnitt gibt. Und ich bin tatsächlich fündig geworden mit dem naomi cardigan aus der la maison victor November/Dezember 2015. Schnitte aus der lmv haben sich bei mir hinsichtlich Passform und Stil schon oft bewährt. Also habe ich mir den Cardigan-Grundschnitt abgezeichnet und einige Änderungen vorgenommen, um ein bisschen was vom coolen Stil von Elke und Ulrike mitzunehmen. Meine Änderungen waren im Einzelnen:

  • Vorne habe ich eine angeschnittene Knopfleiste ergänzt. Dazu habe ich das Vorderteil ausgehend von der vorderen Mitte um die 1,5 fache Knopfleistenbreite plus Nahtzugabe verbreitert.
  • Die Ärmel habe ich um 5 cm gekürzt und dafür 5 cm breite Bündchen angesetzt.
  • Am Saum habe ich ein 4 cm breites Bündchen angesetzt. Um einen möglichst echten Collegejacken-Blouson-Stil zu erhalten, habe ich die vorderen 8 cm des Bündchens aus dem Hauptstoff gearbeitet.
  • Für den Kragen habe ich einen Bündchenstreifen in der Länge Halsausschnitt * 0,8 und Breite 5 cm + 2* Nahtzugabe zugeschnitten, zur Hälfte gefaltet und an den Enden bis auf eine Nahtzugabenbreite schräg zugeschnitten.

federkleid2

federkleid3

Herausgekommen ist ein absolutes Lieblingsstück. Die Jacke ist durch den kuschelig weichen Jacquardstoff herrlich bequem und passt von den Farben perfekt in meine capsule wardrobe. Der edle Stoff und die Perlmuttknöpfe machen die Jacke chic genug fürs Büro und gleichzeitig wirkt sie durch die Blouson-Elemente lässig und modern. Ein echtes Lieblingsstück!

federkleid4

Wenn du nun trotzdem mal einen Cardison aus dem tollen Federkleid-Jacqurad sehen magst, dann solltest du unbedingt mal hier bei Tamara von sprungfaden vorbei schauen. Und Catrin hat persönlich einen Lisbon Cardigan aus Federkleid genäht. Zwei von unzähligen tollen Designbeispielen, die Catrin hier auf ihrem Blog gesammelt hat. Und am Donnerstag gibt es auch hier noch ein weiteres Lieblingsprojekt…

federkleid5

Ich wünsche dir eine fantantische Woche!

Liebste Grüße, Lena

Schnitt naomi cardigan | la maison victor | November/Dezember 2015

Stoff Federkleid | stoffbüro

Shirt Else | schneidernmeistern | hier gebloggt

 

 

Merken

Merken

Merken

Advertisements

13 Gedanken zu “#myspringessentials | Blouson-Cardigan auf meine Art

  1. Steffi/herzekleid schreibt:

    Wunderschön – Du (!) und der Cardigan! Es gefällt mir sehr, wie Du Deine Wunsch-Elemente an den Schnitt gezaubert hast. Und ja, die Farben sind absolut Deins!
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    • lencheninlove schreibt:

      1000 Dank, liebe Steffi! Da werde ich ja glatt ganz rot bei so viel Komplimenten.
      Liebe Grüße, Lena

  2. Moritzwerk schreibt:

    Das sieht einfach wunderschön aus, Lena! Deine Murmel… hach… da werde ich ein bisschen wehmütig. Dir und allen schwangeren Mädels da draußen wünsche ich einen baldigen Frühling. Kann mich noch gut daran erinnern, wie beschwerlich bis unmöglich es war Stiefel anzuziehen. 😉
    Liebe Grüße, Ulrike

    • lencheninlove schreibt:

      Danke, liebe Ulrike! Ich glaube, dass du wehmütig wirst, denn ich bin auch wirklich gern schwanger. Wobei es natürlich auch toll ist, das Baby endlich im Arm zu haben. Und danke für die Solidarität bezüglich des Winters. Ich bräuchte im Büro echt langsam jemanden, der mir die Sicherheitsstiefel anzieht…

  3. Miriam schreibt:

    Hach, da bist du ja. Und mit Murmel. Toll…
    Der Cardigan ist dir gut gelungen. Eine schöne Mischung aus „hip“ -mit dem Bündchen an Saum und Ausschnitt und „erwachsen-feminin“- mit dem Stoff und den Knöpfen.
    Und die Kette passt hervorragend zum Outfit.
    Liebe Grüße Miriam

  4. Sandra schreibt:

    Stoff, Schnitt (ok, der Schnitt war wohl Absicht ;)) – wie für Dich gemacht.
    Und definitiv eine gute Entscheidung: sehr schöne Jacke!
    Liebe Grüße,
    Sandra

  5. :: stoffbüro :: schreibt:

    Liebe Lena,

    eine wirklich erstaunliche Kombination: Das Federkleid und eine Jacke im klassischen Blouson-Stil – und auf den ersten Blick überzeugend. Die Farben, der Stil – genau Deins! Ich wünsche Dir viel und lange Freude daran – und ja: Ein bisschen Frühling 😉

    Liebe Grüße & vielen lieben Dank!
    Catrin

    • lencheninlove schreibt:

      Danke, liebe Catrin! Das freut mich. Und den Frühling nehm ich gern!
      Liebe Grüße, Lena

  6. Ani lorak schreibt:

    Kann auch nur sagen: Passt, gefällt mir und steht Dir gut. Eine schöne restliche Schwangerschaft und Frühling sehne ich auch herbei, ein richtiger Winter fand ja leider nicht statt. Viele Grüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s